Donnerstag, 12. Juli 2012

Schoko-Zucchini-Kuchen

Uuuuh, ist das doof! Irgendwie hab ich mich verklickt und auf einmal war mein ganzer Text weg. Doof!
Eine kurze Zusammenfassung: Dieser Kuchen ist superschokoladig, saftig, LECKER!
Wer es nicht ganz so schokoladig-herb mag, der sollte besser Milchschokolade verwenden.
Das Originalrezept ist von hier. Ich hab es aber etwas verändert.


Schoko-Zucchini-Kuchen


Rezept:
200g Zucker
1 EL Vanillezucker
140g Margarine, geschmolzen
3 Eier, getrennt
50g Kakao
1 Prise Salz
400g Zucchini, fein geraspelt
100g Zartbitterschokolade, grob gehackt
300g Mehl
1 Pkg Backpulver
Fett und Paniermehl für die Form
evtl. Puderzucker zum bestäuben

Zucker, Vanillezucker und Margarine verrühren. Die Eigelbe nacheinander unterrühren. Das Kakaopulver und das Salz unterrühren. Dann die Zucchini und die gehackte Schokolade unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und zügig unterrühren. Eischnee steif schlagen und vorsichtig untergeben.
Den Teig in eine gefettete und Paniermehl ausgestreute Kuchenform füllen.
Bei 175°C ca. 50 Minuten backen.

Kommentare:

  1. der kuchen sieht so wahnsinnig lecker aus! das rezept liest sich auch ganz nach meinem geschmack.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüsse
    Nesrin

    AntwortenLöschen
  3. Hi.
    Also erst mal: Wirklich toller Blog, sehr inspirierende Rezepte, werd ich garantiert jetzt öfter mal vorbeischauen ;)
    Und der Kuchen sieht auch toll aus. Ich hab ein Zucchinikuchen-Rezept mit Haselnuss, aber mit Schokolade klingt das auch super, muss ich mal ausprobieren...

    (Ach und noch was: coole Topflappen...Wacky Woollies, wohoo! ^^)

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke Isi! :)
    Haselnüsse hatte ich keine mehr... und es war echt schwer, ein nussfreies Rezept zu finden! ;)
    Meine Topflappen hab ich in Irland gekauft- ich LIEBE sie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe...da sag ich nur: Giftshop Kerry-Airport *g* da komm ich nie dran vorbei...und da ich in relativ regelmäßigen Abständen da bin, hat sich auch schon einiges angehäuft ;)
      Ich hab den Kuchen übrigens heute morgen mal nachgebacken und vorhin angeschnitten...schmeckt super!
      LG

      Löschen
  5. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.