Sonntag, 8. Juli 2012

Pancakes!!!

Eigentlich bin ich eher ein herzhafter Frühstückstyp. Manchmal darf es aber auch süß sein. Gerade in der (viel zu kurzen!) Beerenzeit! Dieses Pancake-Rezept habe ich schon mal gepostet, aber das ist schon mehr als 2,5 Jahre her und damals hatte ich nur eine handvoll Leser. Das Rezept ist perfekt, müsst ihr unbedingt nachmachen! Der Ahornsirup dazu ist ein Muss für mich- ich nehme immer den Grad C-Sirup, der schmeckt so schön süßlich-herb.

Photobucket

Rezept für 6 Pancakes:
1 Ei
100g Mehl
70ml Milch
50g Naturjoghurt
1/2TL Backpulver
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
Magarine

Ei trennen. Eigelb, Mehl, Milch, Joghurt, Backpulver, Salz und Vanillezucker gut verquirlen. Ca. 10 min stehen lassen.
Eiweiß steif schlagen und unter den Teig rühren.
In einer heißen Pfanne etwas Magarine erhitzen und jeweils drei Pancakes (aus 2 EL Teig) darin ausbacken.
Mit Ahornsirup und frischen Früchten servieren.

Kommentare:

  1. Kann den nächsten Pancake-Sonntag kaum abwarten :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da möchte man so gerne direkt los futtern. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wurden gleich ausprobiert! Super Rezept, danke :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dein Rezept seit dem ersten Post schon oft verwendet und jedesmal massenhaft Lob eingeheimst. :-D Aber der Teig wird auch wirklich genial fluffig und lecker! Merci! ;-) Fernanda

    AntwortenLöschen
  5. Hatten heute ein super Pancake-Frühstück mit leckeren Beeren! Vielen Dank für das tolle Rezept. Leider hat dieses Gute-Laune-Frühstück nix am derzeitigen Wetter geändert, aber wir haben nun wenigstens Sommer im Bauch :-)

    AntwortenLöschen
  6. wow sieht das lecker und gut aus *sabber*

    AntwortenLöschen
  7. Lecker!!!!!

    Wird mein neues Standardrezept, danke :)

    Liebe Grüße,

    Leonie

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr lecker! Gabs heute mit frischen Kirschen und nach wenigen Pancakes waren wir pappsatt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.