Samstag, 5. Dezember 2015

Einfache Sesamnudeln

Ein Gericht ganz nach meinem Geschmack: einfach und trotzdem nicht langweilig im Geschmack.
Falls ihr dieses Wochenende im Plätzchenbackstress seid, ist es wirklich das perfekte Essen. Man kann ja nicht nur von Plätzchenteig leben. ;-) Und überhaupt ist es ein perfektes Abendessen nach einem Arbeitstag. Zum Mitnehmen eignet es sich aus. Perfekte, leckere, blitzschnelle Soulfoodküche!

Einfache Sesamnudeln



Zutaten für eine Portion
(frei nach einem Rezept der Pioneer Woman

100-125g Mie-Nudeln (vegane gibt's im Bioladen, z.B. von Alb-Gold)
1 Frühlingszwiebel
1 Paprika
25 ml Sojasauce
1 EL Sesamöl
1/2 Limette, der Saft davon
1 EL Genmai Su (gibt es im Bioladen von Arche Naturkost, alternativ Reisessig)
1 TL Zucker
1 Knoblauchzehe
ein paar Chiliflocken/ein paar Ringe frische Chili (nach Schärfewunsch)
1 EL Sesam


Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsinhalt zubereiten.
Die Frühlingszwischen in dünne Ringe schneiden.
Paprika in dünne Streifen schneiden.
Sojasauce, Sesamöl, Limettensaft, Genmai Su und Zucker verrühren. Knoblauch dazu pressen. Chili hacken bzw. ein paar Flocken in die Sauce geben.
Sesam in der Pfanne ohne Fett anrösten.
Die Nudeln abgießen, sofort zur Sauce geben und verrühren. Frühlingszwiebel und Paprika untergeben. Mit Sesam bestreut servieren.
Schmeckt warm und kalt.


Simple Sesame Noodles

Kommentare:

  1. Das klingt göttlich! :-)

    Hab ein schönes 2. Adventswochenende,
    Evi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melissa,
    Mie-Nudeln hab ich noch übrig von meinem letzten asiatischen Nudelgericht mit Kürbis. Das klingt nach einer tollen Verwertung für die restlichen Nudeln. Muss mich nur noch um Genmai Su (klingt fast wie Genmais :-)) oder Reisessig kümmern. Werd ich aber machen.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      uh, Genmais. ;-) Ich hoffe doch, der ist da nicht drin. ;-)
      Deine Nudeln hab ich schon angeschmachtet, die sehen auch sehr gut aus!

      Liebe Grüße
      Melissa

      Löschen
    2. Bei mir war auch nur Reisessig drin :-)
      Ich hab deine Nudeln übrigens gerade nachgemacht. War sehr lecker und ging schnell und wird auch irgendwann verbloggt.
      Gruss,
      Sarah

      Löschen
    3. Hey Sarah,

      freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :-)

      LG
      Melissa

      Löschen
  3. Ui - toll! Jetzt muß ich hungrig ins Bett ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.