Mittwoch, 6. April 2016

Karotten-Bärlauch-Quiche mit Ziegenkäse

Karottenkuchen zu Ostern geht auch gut herzhaft. Diese Quiche war Teil unseres Osterbrunches. Und (neben dieser Torte meiner Schwester) mein Star auf dem Buffet. 
Ihr kennt die Füllung schon von hier, ich habe sie um Bärlauch ergänzt. Die Bärlauchsaison muss ausgenutzt werden! 
Der Boden ist mein Standard-Boden, erweitert um eine "Tour", die ihn noch blättriger macht. Seht ihr den dicken Rand mit den vielen Lagen? Unglaublich, dass ein "Blätterteig" so einfach herzustellen ist. Ich kann mich nicht genug bei Maïlys bedanken!

Karotten-Bärlauch-Quiche mit Ziegenkäse


Zutaten eine Quiche mit 26 cm Duchmesser:

Boden: 
200 g Mehl
200 g Quark (20 % Fett i. Tr.)
100 g gefrorene (!) Butter in Würfeln
Salz

Belag:

800 g Karotten
150 g Zwiebeln
2 Stängel Zitronenthymian
2 EL Olivenöl
60 g Bärlauch
400 g Ziegenfrischkäse
ca. 100 g Ziegenkäse (die dicke Rolle aus der Frischetheke)
4 Eier
Salz, schwarzer Pfeffer



Zubereitung:

Die Zutaten in den Thermomix (oder eine ähnliche Küchenmaschine) geben und in kurzen Intervallen vermixen, nicht länger als 10 Sekunden. Dann die "Streusel" von Hand zusammenkneten. Rechteckig auswallen. Den Teig gedanklich dritteln und das obere und das untere Dritte über das mittlere legen. Den Teig um 90 ° drehen, mit dem Nudelholz 1 - 2 mal darüber fahren und noch einmal falten. In eine luftdichte Box (oder Frischhaltefolie) legen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Karotten schälen und fein raspeln. Zwiebeln fein würfeln. Thymian waschen und hacken.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hälfte der Karotten dazugeben und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Mit dem restlichen Öl, Zwiebeln und Karotten genauso verfahren. Etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden.
Ziegenfrischkäse und Eier glatt rühren, die Karotten und den Bärlauch unter die Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswallen. Dem Teig in die gebutterte Form geben und einen hohen Rand ziehen. Die Karottenmasse einfüllen. Die Ziegenkäserolle darüber "krümeln".

Ca. 50 Minuten backen.

Die Quiche schmeckt nicht nur heiss, sondern auch lauwarm und ist somit perfekt für ein Brunch-Buffet geeignet.
Außerhalb der Bärlauchsaison könnt ihr Knoblauch in die Füllung geben.



P.S.: Die Torte meiner Schwester ist diese hier. SO lecker.

Kommentare:

  1. Das schaut extrem lecker aus! Vor Blätterteig selber machen hätte ich glaub ich enorm Respekt :D aber bärlauch wird eh die Tage gesammelt und am Sonntag haben wir Brunch im haus - mal schauen was geht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es echt mal mit dem Blitzblätterteig, der geht sooo einfach. Ich find ihn einfacher händelbar als Mürbteig!

      Löschen
  2. Ha! Wer hätte es gedacht, ich hab nicht ganz so viel Ziegenfrischkäse hier, aber das sollte alles kein Problem sein :) Wundervoll, so weiß ich direkt was ich morgen Abend koche. Liest sich ja schon super lecker. Und das Bild spricht Bände. Danke für das tolle Rezept! Wünsche dir noch einen schönen Abend, Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, gar kein Problem, im Originalrezept wird ja auch ein Teil Schmand verwendet. :-) Ich wünsch dir guten Appetit! Ich könnt ja auch schon wieder...

      Löschen
  3. Melissa du bist unsere unangefochtene Quiche- und Tarte-Queen! Das sieht wieder so toll aus, dass wir am liebsten sofort los backen würden. Die Quiche wird auf jeden Fall gleich nächste Woche ausprobiert. Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße, Eva und Philipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quiche- und Tarte-Queen? Wuhuuuu, was für ein tolles Kompliment, merci beaucoup! :-)

      Löschen
  4. Hallo Melissa, es freut mich, dass das Blätterteigrezept dir auch so gut gefällt! Deine Quiche mit Karotten werde ich auch mal probieren, Bärlauch kann man hier momentan überall pflücken :-D
    Liebe Grüße, Maïlys

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.