Freitag, 10. September 2010

Herbstliche Gemüsepfanne mit Kartoffeln

Die Gemüsepfanne gab es schon vor einigen Wochen bei mir, aber das Rezept wollte ich euch nicht vorenthalten, dass der Sommer noch mal zurück kommt, glaubt ja inzwischen eh keiner mehr. ;-)
Das Gemüse darin ist natürlich variabel, ich könnte mir auch gut Kohlrabi, Süßkartoffeln, Pastinake oder anderes Wurzelgemüse darin vorstellen.



Rezept für 2 Portionen:

8 kleine Kartoffeln (bei mir waren es Frühkartoffeln, ansonsten muss man halt schälen)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
ca. 200g Zucchini
ca. 250g Kürbisfleisch
ca. 150g Shiitakepilze
150-200ml Gemüsebrühe
etwas Weißwein
100ml Sojacuisine
Olivenöl
(TK-)Kräuter nach Geschmack (z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie, Sauerampfer, Borretsch,...)
Salz, Pfeffer

Kartoffeln ordentlich waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin anschwitzen, dann die Kartoffelscheiben und den Knoblauch dazu. Einige Minuten braten, dann ca. 100ml Gemüsebrühe dazu, Deckel auf die Pfanne und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel wieder vom Topf nehmen, die Flüssigkeit verdampfen lassen.
Zucchini, Kürbis und Shiitake in mundgroße Stücke schneiden. Sobald die Gemüsebrühe verdampft ist, den Kürbis mit den Kräutern (ca. 1EL) zu den Kartoffeln geben, mitbraten, dann die Zucchini und die Pilze dazu. Mit etwas Weißwein ablöschen. Noch mal etwas Gemüsebrühe dazu geben, die Sojacuisine ebenfalls zum Gemüse geben und dann zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus!! Wird es bei mir in den nächsten Tagen auch geben ;-) Danke fürs Rezept und liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das schöne saisonale Rezept. Das größte Kompliment war eigentlich, dass mein Vater ganz begeistert war, der normalerweise meist auf Fleisch besteht.
    liebe Grüße
    Leanna

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön euch beiden!
    Und toll, dass es auch einen Fleischesser überzeugen konnte! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hm das sieht lecker aus und klingt einfach in der Zubereitung :-) Muss ich auch mal probieren! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept kommt als nächstes dran. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das war soooo lecker. Das machen wir morgen direkt noch einmal. *schmatz* Absolut genial.

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Rezept entwickelt sich bei uns echt zum Dauerbrenner. Wir könnten uns reinlegen. *yammi* Haben das sicher schon 5-10 Mal gekocht und auch die liebe Familie drauf hingewiesen. :o)

    AntwortenLöschen
  8. Das freut mich, Maren! Ich glaube, das wird es bei mir auch mal wieder geben. Pilze und Kürbis sind einfach was Gutes!

    AntwortenLöschen
  9. So, heute ist es mal wieder soweit. :-) Ich freue mich total. Nach einer sch... Woche, brauche ich unbedingt Soulfood. Ich liebe dieses Rezept und ich freue mich schon auf heute Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Appetit, liebe Maren! Ich hoffe, es ist nichts allzu schlimmes passiert und das Essen kann dich wieder ein bisschen aufpäppeln!

      Löschen
  10. Na ja, schon, ich hatte einen Autounfall und mein kleines Auto, das ich echt lange hatte, ist nun komplett hin. :-( Mir ist jemand so blöd aufgefahren, dass er zum Schrott geht. :-( Meine Blessuren heilen, aber mir tut es um mein Auto sehr leid. :-( Insofern, Trostfutter. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Kacke! :-( Das tut mir echt leid!! Hoffe, es war lecker und konnte tatsächlich ein wenig darüber hinweg trösten.

      Löschen
    2. Und wie lecker das war. Habe für heute noch eine Portion und freue mich schon drauf. Ich habe mal mit den Zutaten rumprobiert und hatte gestern grüne Bohnen, Zucchini, Chicoree, Kürbis, Karoffeln, Chili, Zwiebeln, Knobi und Möhren drin. War richtig lecker. :-)

      Ich muss mich heute zusammen reißen, genug um mein leider schrottreifes Auto getrauert. Heute kann ich mein neues Auto abholen und darauf sollte man sich freuen. Ich habe nur sehr am alten gehangen, immerhin war er lange mein treuer Begleiter. *seufz* Also, freuen und nicht mehr traurig sein. :-) Ein schönes Wochenende.

      Löschen
  11. So so lecker! Danke für das tolle Rezept! Das Bild hat schon dazu eingeladen dieses cremige Pfännchen zu machen und wir wurden nicht enttäuscht! Alles waren begeistert! Einfach totales "Comfort Food"! :) Wird bald wieder gemacht! Total empfehlenswert! (Ich liiiiebe Kürbis :D )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es euch so gut geschmeckt hat! :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.