Samstag, 21. April 2012

Spargellasagne

Hmmmmm, fein war's! Nur besonders gut aus der Form nehmen lässt sie sich nicht. Aber egal, ich mag meine Spargeln lieber mit etwas Biss als butterweich, deswegen verzichte ich lieber auf eine perfekte Optik!

 Photobucket

Rezept für eine groooße Portion:
12 Stangen Spargel
3 Lasagneplatten
15g Butter
10g Mehl
50ml Milch
150ml Spargelsud
1/2 EL Zitronensaft
Butter
Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat
Ziegengouda

Spargel schälen. Ca. 350ml Wasser aufkochen. Ein wenig Butter, eine Prise Salz und 1/2 TL Zucker dazu geben. Die Spargelstangen je nach Dicke ca. 3-4 Minuten dünsten. (Ich habe den Spargelsud vom Vortag genommen für ein noch kräftigeres Spargelaroma.) Die Spargelstangen abtropfen lassen- Sud auffangen.
In einem Topf die Butter schmelzen. Das Mehl dazu geben und etwas anschwitzen lassen- aber nicht bräunen! Mit der Milch ablöschen. Kräftig rühren und dann ca. 150ml des Spargelsuds dazu geben. Die Sauce köcheln lassen, bis sie andickt. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Etwas Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. Eine Lasagneplatte darauf legen, die Hälfte des Spargels darauf verteilen, etwas Sauce, dann eine Lasagneplatte, dann wieder Spargel, dann Sauce, eine Lasagneplatte und dann den Rest Sauce darauf verteilen. Etwas Ziegengouda reiben und darüber verteilen.
Bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Photobucket

Kommentare:

  1. Spargellasagne kannte ich bisher noch gar nicht, sieht aber gut aus... Werd ich mir mal vormerken ;) LG...

    AntwortenLöschen
  2. oh gott, fantastisch! das hätte ich jetzt gerne.

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das klingt echt nach einem großartigen Auftakt in die Spargelsaison

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, sehr lecker! Gestern gab es bei uns Spargel mit Kratzede, die Lasagne lässt mir jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen laufen. Endlich Spargelzeit, jippiiieehhh!!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die sieht toll aus, danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  6. mmh! am wochenende gibts bei uns auch auf jeden fall spargel, hatte ich erst zweimal dieses jahr - definitiv zu wenig!
    linnea

    AntwortenLöschen
  7. die gibts heute abend, bin schon sehr gespannt :)

    AntwortenLöschen
  8. mmmhhh das klingt ja fein! Das werde ich auch mal versuchen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.