Freitag, 11. Januar 2013

Geschenke aus der Küche: Chai-Karamell-Sirup

Obwohl ich diesen Chai-Sirup schon viele Male gekocht und verschenkt habe, habe ich ihn noch nie gebloggt. Das möchte ich jetzt ändern. Das Rezept ist mal wieder supereinfach, das Ergebnis schmeckt aber wahnsinnig lecker. Also genau mein Ding!
Ihr könnt den Sirup mit warmer Milch trinken, oder in euren (Milch)Kaffee geben. Meine Mutter mag ihn auch gerne über Obstsalat.



Rezept für 250ml:
1 Packung Chai-Tee (bei mir immer Alnatura Chai mit Schwarztee)
150+ 4 EL Zucker

Chai-Tee mit 3/4 Liter kochendem Wasser übergießen. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Teebeutel fest ausdrücken.
In einem großen Topf 4 EL Zucker karamellisieren lassen. Mit dem Tee aufgießen. (Achtung, das zischt und spritzt ordentlich! Deswegen auch der große Topf.) Weitere 150g Zucker hinzufügen. So lange köcheln lassen, bis der Sirup dickflüssig wird. Noch kochend in eine sterile Glasflasche abfüllen, sofort verschließen.
Hält sich geöffnet im Kühlschrank mindestens 6 Monate.

Kommentare:

  1. 1 Packung ? Also der Packungsinhalt( so 20,25 Teebeutel) einer Packung? Oder losen Tee? Klingt wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alle 20 Beutel. Wenn du offenen Tee hast: 40g. Der Tee muss wirklich superintensiv schmecken, weil du ihn ja später verdünnst. :)

      Löschen
    2. Top, vielen Dank, wird gleich morgen als Geburtstagsgeschenk nachgekocht, noch ist es ja kalt genug :) Und auch mal ein generelles Lob an dich, dein Blog ist fast wöchentlich eine Inspirationsquelle für den Kochplan!

      Löschen
  2. Das klingt ja total lecker! Muss ich auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Den Karamell-Chai-Sirup hab ich auch schon öfter gekocht, ist wirklich super-lecker! Gerade wartet auch noch ein Fläschchen davon in meinem Kühlschrank :-) Ich persönlich mag ihn am liebsten mit kalter Milch, aber mit warmer Milch oder im Milchkaffee schmeckt er natürlich auch klasse.

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. woohoo!! endlich schmeckt mein selbstgemachter chai-latte :)
    tausend dank für dieses rezept!

    AntwortenLöschen
  5. Das haben wir am Samstag in größeren Mengen für Weihnachten vorbereitet. *flüster, streng geheim und so* Ich freue mich schon, es scheint gut geworden zu sein. *hops* Vielen Dank für das schöne Rezept.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.