Freitag, 13. November 2009

Ich bin verliebt!!!

und zwar in folgendes Gericht:
Pasta mit Avocado und getrockneten Tomaten.
Und das tollste: es ist in maximal 15 Minuten fertig.

Update, ein paar Jahre später: Ich bin immer noch verliebt und hab das Rezept perfektioniert. Hier geht's lang. 

Pasta mit Avocado und getrockneten Tomaten

Kommentare:

  1. Ui, das klingt spannend und lecker. Werd ich probieren!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker war es.
    Die Avocado habe ich dieses Mal stückig gelassen. Beim nächsten Mal wird sie dann zerdrückt.

    Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße von
    Wis :-)

    AntwortenLöschen
  3. Als ich das Rezept gesehen hab, wusste ich, dass ich es ausprobieren muss. Und es schmeckt tatsächlich so lecker wie es aussieht.

    Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. mmh, ich habe das gericht heute nachgekocht, obwohl ich mit avocado noch gar keine kocherfahrung habe - sehr, sehr lecker und extrem simpel zuzubereiten!
    mohn
    p.s. hier mein ergebnis: http://i149.photobucket.com/albums/s47/mohnkindle/DSC_4711.jpg

    AntwortenLöschen
  5. Danke mohnkindle, deine Version sieht ja auch sehr, sehr lecker aus!
    Ich hoffe, es geht dir gut!

    Liebe Grüße,
    m.

    AntwortenLöschen
  6. Klingt super und bei dieser Begeisterung werde ich diese Pastaversion auch bald ausprobieren. Steht ganz oben auf meiner Liste, ich warte lediglich auf einen Tag ganz ohne Termine wegen dem Knoblauch...

    Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ich war so gespannt, dass ich mein Vorhaben gleich in die Tat umgesetzt und die Spaghetti nachgekocht habe. Fazit: Superlecker! Danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  8. Habe gestern Dein Blog entdeckt und direkt das Rezept ausprobiert wegen übriggebliebener reifer Avocado. Haben keinen Knoblauch genommen und statt der Zwiebel Lauchzwiebeln in ca. 1 cm Stücken. Waren total begeistert, das kommt ins Stamm-Repertoire.
    Überhaupt könnte ich so ziemlich alle Rezepte vom Blog nachkochen - Kompliment auch für die tollen Fotos, meine Tochter und ich lieben PIP-Geschirr!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.