Donnerstag, 11. April 2013

vegan wednesday 10. April 2013

Mal wieder nach längerer Pause ein vegan wednesday bei mir. Die Beiträge sammelt dieses Mal Carola von twoodledrum ein und pinnt sie am Sonntag hier an.  (Ihr wisst nicht, was es mit dem vegan wednesday auf sich hat? Dann schaut mal hier.)
In den letzten Wochen kam ich kaum zum Kochen (das habt ihr vielleicht bemerkt, richtige Rezepte gab es hier in der letzten Zeit fast gar keine), das soll sich jetzt wieder ändern. Das neue Semester fängt an und der Alltag kehrt so langsam wieder ein.






Der morgendliche Kaffee hat es wie so oft nicht aufs Bild geschafft.
Später gab es dann eine Bananen-Reiskokosmilch und Brot mit Kresse und Avocado.



Mittags gab es eine Pita-Tasche gefüllt mit den Resten vom Vorabend (Soja-Gyros von davert und Aubergine), dazu Salat.



Kaffeepause mit Apfel und den leckersten Keksen eveeeer.



Zum Abendessen gab es dann karamellisierten Chicorée und Karotten-Kartoffel-Stampf.

Kommentare:

  1. Lecker wie immer! Was sind das für Kekse zu deinem Kaffee?

    LG Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich dachte, ich hätte sie verlinkt. Das sind diese hier: http://www.alles-vegetarisch.de/Le-Moulin-Du-Pivert-BIO-FOURR%C3%89-CHOC,-175g-,art-2035

      Löschen
  2. Hach, dein Tablett macht die Beiträge immer so schön bunt :)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Boah, die Kekse sind ja gefüllt!! *sabber*
    Toller Mittwoch :)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, Avocado, Aubergine und Chicoree :-) Alles was ich gerne mag!
    lg Simone

    AntwortenLöschen
  5. Oh so hab ich Chicoree auch noch nie gegessen, das wär vielleicht auch mal ne Idee...
    Danke für die Inspiration!

    Grüßle, jessi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.