Donnerstag, 8. August 2013

Aufs Brot: Tofu-Kräuter-Aufstrich

Diesen Brotaufstrich gab es schon vor längerem bei mir, gefunden habe ich das Rezept bei Paule. Wirklich lecker, vielen Dank für das Rezept!
Bei den Kräutern könnt ihr nehmen, was euer Kräuterbeet so hergibt. Alternativ könnt ihr auch einfach Tiefkühlkräuter nehmen, zum Beispiel diese Mischung.
Paule schlägt als Abwandlung vor, getrocknete Tomaten unterzumischen. Das stelle ich mir auch richtig gut vor, vielleicht noch mit Pinienkernen und ein paar gehackten Oliven.




Rezept für eine große Portion:
200g weicher Tofu (z.B. von Taifun)
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Rapsöl
1 kleine Knoblauchzehe
frische Kräuter nach Wahl (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Basilikum, Kerbel, Sauerampfer, Kresse)
Salz

Tofu in Würfel schneiden. Knoblauch pressen. Kräuter hacken. Mit dem Öl und dem Zitronensaft pürieren. Mit Salz abschmecken.

Schmeckt nicht nur auf Brot, sondern auch als Dipp zu Gemüsesticks oder Ofengemüse.

Kommentare:

  1. Super Rezept! Als Vegetarierin ist man immer auf der Suche nach Abwechslung auf dem Frühstücksbrötchen^^.

    AntwortenLöschen
  2. Den habe ich jetzt schon zweimal gemacht und er war immer lecker - ob nur mit Kräutern oder noch mit kleingeschnittenen getrockneten Kirschtomaten. Ich esse ihn gerne zu deinem Spitzkohl-Kohlrabi-Salat, den ich mir als warmes Gemüse abgewandelt habe ;-) mit Radieschensprossen. Steht im Speiseplan für die kommende Woche ...

    LG

    *Christina*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.