Samstag, 31. August 2013

Frühstück auf Tibetisch: Tsampa

Kennt ihr Tsampa?
Tsampa ist das traditionelle tibetische Grundnahrungsmittel, ein Mehl aus gerösteter Gerste.
Entdeckt habe ich Sonams Tsampa bei Alnatura, beim Blättern in einer alten Alnatura-Zeitschrift bin ich auf dieses Rezept gestoßen. (Es hat doch sein Gutes, wenn man diese Heftchen nicht wegwerfen kann.) An das Rezept habe ich mich dann auch gehalten, aber auf der Seite der Herstellerin findet ihr ein Video mit vielen tollen Zubereitungsideen! Mein Tsampa war ziemlich breiig, das mag ich einfach lieber so, gerade morgens. Am besten, ihr gießt den Tee vorsichtig dazu, bis euer Tsampa die gewünschte Konsistenz hat. Nach Tee schmeckt das Tsampa übrigens gar nicht, dazu ist der Geschmack der gerösteten Gerste wohl zu intensiv. Meine erste Assoziation war "hmmm, schmeckt wie warmes Weetabix", nur ein wenig herzhafter.

 


Rezept für eine Portion:
3 EL Tsampa
1 TL Butter/Margarine
1/2 TL Zucker (Menge nach Geschmack)
1 Tasse Schwarztee

Tee aufgießen.
Tsampa in eine Schale geben, Butter in Flöckchen darauf verteilen, Zucker darüber streuen. Ein wenig Schwarztee dazu geben, verrühren. Nach und nach mehr Tee dazu geben, bis die gewünsche Konsitenz erreicht ist.


Übrigens, auch der Dalai Lama isst gerne Tsampa:
"Das Haupterzeugnis unserer Felder war Gerste. Geröstet und zu einem feinen Mehl gemahlen heisst sie auf Tibetisch Tsampa. Es gibt kaum eine Speise in Tibet, die nicht auch Tsampa enthielte. 
Sogar jetzt im Exil esse ich jeden Tag Tsampa. Man isst natürlich nicht das Mehl. Man fügt etwas Flüssigkeit dazu, meistens Tee oder - was mir am besten schmeckt - Milch, auch Joghurt oder gar Tshang, tibetisches Gerstenbier, und knetet es mit den Fingern in der Schale zu kleinen Bällchen, die man dann isst. Man kann damit auch Porridge kochen. Tibeter lieben Tsampa..."


Kommentare:

  1. Das find ich cool! :-) Will ich auch mal kaufen, hört sich echt interessant an!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich kenne weder Tsampa noch Weetabix :D. Wo bekommt man dieses Tsampa denn her? Kann man das geschmacklich mit Haferbrei oder Gries vergleichen? Ich würde das gerne mal probieren und damit experimentieren. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Bioladen gibt es das. Bis Mittwoch ist es übrigens noch bei Alnatura im Angebot. :)
      Geschmacklich vergleichbar ist es am ehesten noch mit geröstetem Grieß, finde ich, es schmeckt schon deutlich "herzhafter" als normaler Haferbrei.

      Löschen
  3. Das klingt total interessant. Man lernt nie aus ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für den Hinweis auf mein Produkt. Sonam's Tsampa ist in vielen Naturkostläden erhältlich. Eine Liste der Lieferanten (welche Läden beliefern) findet sich auf meiner Webseite: www.tsampa.ch
    Und falls Sie ein neues Rezept kreieren, lassen Sie es mich bitte wissen.
    Es gibt übrigens auch ein Tsampa aus Kichererbsen, das aber nicht alle Naturkostläden führen. Nochmals herzlichen Dank!
    Sonam Dolma Brauen

    AntwortenLöschen
  5. aha, da werde ich mal danach ausschau halten :) danke für den tipp.
    lg, arina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.