Montag, 5. August 2013

Wassermelonensorbet

Puh, diese Hitze nimmt echt kein Ende... Ich HASSE es! Ich verbringe die meiste Zeit vor dem Ventilator und versuche, mich so wenig wie möglich zu bewergen. Zum Glück habe ich Ablenkung in Form meiner neusten Entdeckung- der Sebastian Bergman-Reihe von Hjorth&Rosenfeldt. Ich habe die ersten zwei Bücher innerhalb kürzester Zeit gelesen und lese gerade den dritten Band- mit jedem Band werden die Bücher besser!
Aber kommen wir zurück zum eigentlich Thema dieses Blogs. Dieses Sorbet ist megasimpel, je nach Süße der Melone braucht ihr evtl. noch Zucker- sonst nichts. Im Grunde genommen braucht man dafür also kein Rezept, seht es eher als Inspiration. ;-)



Rezept für 2 Portionen:
500g Wassermelone
evtl. Zucker

Wassermelone in Stücke schneiden und entkernen. Ca. 3-4 Stunden einfrieren.
Die gefrorenen Melonenstücke pürieren, nach Geschmack süßen.


Kommentare:

  1. das ist ja eine tolle Idee, und eine super Erfrischung für heiße Tage, werde ich bestimmt auch mal ausprobieren.
    lg Selina
    www.couricoura.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wassermelonensorbet bzw Sorbet allgemein ist toll, wenn es so warm ist!

    AntwortenLöschen
  3. Werde ich bald mal nachmachen! :)

    AntwortenLöschen
  4. wird heute Nachmittag gleich probiert, hab gestern erst eine ganze Melone gekauft :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.