Freitag, 15. Juni 2012

Frühstücken wie ein Kaiser

Ich habe hier schon des öfteren Fotos von meinem Frühstück gezeigt (Die sind aber leider verschwunden- ich habe vor einigen Monaten zu unvorsichtig Bilder in meinem Photobucket hin- und hergeschoben).
Ich liebe Frühstücken. Unter der Woche trinke ich nur schnell einen Kaffee, morgens um sieben bekomme ich nichts runter. Aber wenn ich dann doch mal Zeit habe, gibt es ein großes Frühstück.
Ich habe mal ein paar Bilder gesammelt, um euch zu inspirieren. Für mich gäbe es nichts schlimmeres, als täglich das gleiche zu frühstücken!


Photobucket
Photobucket
Photobucket



Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket

Kommentare:

  1. Hi, oooh, das sieht alles TOLL aus! Ich bin auch ein grosser Frühstücks-Fan. ^_^ Wenn ich am Wochenende aus war und am Sonntag erst Nachmittags aufstehe, dann esse ich trotzdem Frühstück, auch wenn scho Zeit für das Mittagessen wäre.. ;-) Ich LIEBE Frühstück. Ps: Dein blog ist toll! Ich bin ein grosser Fan und habe lustigerweise dasselbe Ikea-Tablett und dieselben Vogel-Tassen wie du. ^_^ Fernanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Fernanda!
      Mir geht es auch so... nie im Leben würde ich aufs Frühstück verzichten!
      Und ich liebe mein Tablett und die Vogeltasse sehrsehrsehr!

      Löschen
  2. Mmmmhhh, so macht Frühstück wirklich Spaß. Und ich sitz grad "nur mit Kaffee" vor dem Bildschirm, tststs.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je... du Arme! Aber morgen ist ja Wochenende! :)

      Löschen
  3. Aaah, Rote Bete-Meerrettich-Streich! :-) Das schöne pink erkenn ich doch sofort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Riiichtig! ;-) Ich liebe den Streich, der ist sooo toll!

      Löschen
    2. Jaaa, der ist großartig! Und man immer wieder ein bisschen kichern, wenn man das schöne pinke Brot ist! :)

      Löschen
  4. Super! Lecker!!!
    Bei mir sieht eher mein Abendbrot immer so aus.
    Nur ohne Kaffee. Zumindest manchmal ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abends gibt es bei mir immer warm... Ich frühstücke ja spät, da gibt es Mittags nichts großes. :)

      Löschen
  5. Wow, das nenne ich mal abwechslungsreich! Köstlich!

    Ganz Liebe Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Und immer so schön angerichtet - das isst das Auge auch gleich mit :-)

    AntwortenLöschen
  7. respekt. ich steh total auf frühstück, ist mir momentan leider aufgrund von anhaltender krankheit nicht möglich so ausgiebige, vorzüglich aussehende und schmeckende Köstlichkeiten zu verzehren.. umso mehr läuft mir das wasser bei diesen bildern zusammen. wohl bekomms! :)

    AntwortenLöschen
  8. Du bist toll! Ich wollte so gern mal wieder Frühstücksfotos von dir sehen. Vielen Dank fürs Teilen. Bei mir ist das Frühstück nur noch bunt und vielfältig, wenn wir zum Brunch eingeladen haben. Das ist zum Glück auch aller 2-4 Wochen der Fall. Mit 2 Kindern finde ich es stressig (selbst am Wochenende) einen schönen und reichhaltigen Tisch zu decken. Wenn ich mich dann hinsetze, sind die Kinder schon wieder fort...

    AntwortenLöschen
  9. Danke, ihr Lieben! :)

    Lyhako, daaanke! :o Und ein Tipp: falls deine Kinder schon etwas älter sind, kannst du es machen wie meine Eltern: lass die Kinder den Tisch decken. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Ja genau, Grießbrei (aus Dinkelgrieß) und eingeweckte Birnen.

    AntwortenLöschen
  11. Hm, der Tipp ist gut. Aber so richtig gut klappt es noch nicht. Meine Kinder sind 4,5 und 1,5 Jahre alt. Der Große leidet gerade unter massiver Faulheit. Gemüse und Salat schneidet und mischt er aber immer gern. Und die Kleine beginnt zu helfen, aber alles kann ich sie natürlich nicht machen lassen. Wobei das Kochen und Backen wunderbar ist, wenn die Kinder fast alles essen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.