Donnerstag, 5. August 2010

Rosinenscones- it's teatime, baby!

Diese Scones gab es neulich zur Teatime mit einer Freundin. Noch lauwarm mit Butter und selbst gemachter Marmelade ein Traum, dazu schwarzer Tee mit Milch und der Nachmittag ist perfekt, da stört einen auch kein Nieselwetter mehr. Passt ja eh besser zum Motto!




Rezept für ca. 8 Scones:

250g Mehl
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
40g Butter oder Margarine
ca. 150ml Sojamilch
1 Handvoll Rosinen
ein paar Mandelblätter und etwas Milch zum bepinseln

Die trockenen Zutaten mischen. Die Margarine schmelzen, zusammen mit der Milch zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verneten. Für ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem Glas (ca. 7cm Durchmesser) ausstecken. Auf ein Backblech setzen, nochmals ca. 5 Minuten ruhen lassen. Dann mit etwas Sojamilch einpinseln und Mandelblättchen darauf streuen.
Bei 220°C ca. 15 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Ich hoffe, es gefällt!
    Die Mitbewohnerin hat mir gerade gesagt, dass diese Rosinen"dinger" verdammt gut geschmeckt haben. :-)

    Lecker sind sie übrigens auch zum Frühstück, in der Zeit, in der sie gehen, kann man schnell unter die Dusche springen und im Ofen brauchen sie dann ja nicht lange.

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind super, habe schon eines verkostet :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.