Sonntag, 19. Mai 2013

Spargel-Flammkuchen

Spargel auf Flammkuchen... ich bin im kulinarischen Himmel angelangt! ;-)
Flammkuchen muss superknusprig sein. Aufgrund des Holzofens meiner Eltern bin ich ziemlich verwöhnt, was Flammkuchen (und Pizza) angeht. Seit ich entdeckt habe, dass man auch ohne Holzofen oder Pizzastein einen knusprigen Flammkuchen hinbekommt, indem man einfach die Hefe weglässt, kann ich meiner Flammkuchensucht auch in der Studienstadt frönen.
Mein Spargel war sehr dünn, wenn ihr normalen Spargel nehmt, würde ich die Stangen halbieren.



Rezept für einen Flammkuchen:
75g Mehl (+Mehl zum Auswallen)
1 Prise Salz
1/2 EL Olivenöl
ca. 30ml kaltes Wasser
3 EL Sauerrahm
etwas gehackter Schnittlauch
1 kleine Zwiebel
1 Handvoll geriebenen Käse
ein paar Stangen Spargel
Salz, Pfeffer

Mehl, Salz, Olivenöl und Wasser verkneten. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.
 Spargel schälen. Im Garaufsatz bissfest garen. Spargel etwas abkühlen lassen.
Ofen auf 230°C vorheizen.
Sauerrahm und Schnittlauch mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel in dünne Ringe schneiden, Käse reiben.
 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn auswallen.
Flammkuchen mit dem Sauerrahm bestreichen. Die Hälfte der Zwiebelrringe darauf verteilen, Käse darüber streuen, die restlichen Zwiebelringe darauf verteilen, die Spargelstangen darauf legen.
Ca. 15 Minuten lang backen, bis der Flammkuchen knusprig ist.



Kommentare:

  1. Das sieht soooo lecker aus! ♥_♥
    Du, ich muss jetzt mal gaaanz blöd fragen. Ich bin total schlecht im Einschätzen von irgendwelchen Mengen - jetzt würd ich das gern nachmachen und zwar für drei Personen - ich hätte jetzt einfach zwei Flammkuchen gemacht, meinst du, das reicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Wenn du noch einen Salat dazu machst, reicht die doppelte Menge locker für 3 Personen.

      Löschen
    2. Okay, vielen Dank! Dann werd ich das so machen. :)

      Löschen
  2. Was für ein Mehl hast du genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 550er Weizen. Geht aber auch mit 405er.

      Löschen
  3. So ich bins nochmal. :P Die Flammkuchen wurden getestet und als sehr gut befunden. xD Da wir keinen Sauerrahm da hatten, hab ich Créme Fraîche genommen, aber mit Sauerrahm dürfts noch besser sein. :D
    Außerdem ist der Rand nen Ticken zu knusprig geworden, da ich den Flammkuchen zu dünn ausgerollt hab. :s
    Aber alles in allem vielen Dank für das tolle Rezept!!

    AntwortenLöschen
  4. Kaufe ein k für den Titel :D

    Der Flammkuchen wird am Donnerstag ausprobiert! Denke aber das er gut sein wird. <3

    AntwortenLöschen
  5. hab die doppelte Menge gemacht, das reicht für 1 Backblech. Haben noch nach dem Backen frischen Rucola drauf gegeben, das war sehr lecker. So wie der Flammkuchen auch :). Danke fürs Rezept!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.