Samstag, 11. Mai 2013

Zitronige Linsen-Zucchini-Spaghetti

Mal wieder ein Gericht, dass ich schon vor 3 Jahren gebloggt habe, über die Zeit aber perfektioniert habe.
Die Zucchini habe ich seperat angebraten, das schmeckt einfach besser, als wenn die Zucchini nur mitgekocht wird, die Zucchini bleibt so lecker knackig.



Rezept für 2 Portionen:
200g Spaghetti
100g rote Linsen
1 Bio-Zitrone
100ml (Soja)Sahne
1 kleine Zucchini
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Zucker
Salz
Olivenöl

Zucchini in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Linsen waschen. Mit den Zesten der Zitrone ca. 10 Minuten weich kochen.
Spaghetti bissfest kochen.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Zucchiniwürfel schwarf anbraten, dann die Temperatur reduzieren und die Zwiebel dazu geben und ca. 2 Minuten mitbraten. Den Knoblauch dazu geben, kurz anbraten, dann den Zucker dazu geben und karamellisieren lassen.
Sahne zu den Linsen geben. Saft einer halben Zitrone (evtl. mehr, je nachdem, wie saftig eure Zitrone ist und wie zitronig ihr es mögt) dazu geben. Mit Salz abschmecken.
Nudeln abgießen. Mit der Linsensauce mischen. Auf einem Teller anrichten und die Zucchiniwürfel darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Huuuh, das klingt lecker! Pasta mit Zitrone ist einfach immer eine gute Kombi...:)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt sehr gut! Schön, wieder so viel von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht gut aus! Da Zucchini sich gerade zu einem meiner Grundnahrungsmittel entwickelt, werde ich mir das mal merken. :)

    AntwortenLöschen
  4. sieht lecker aus! Aber eine (komische) Frage: wo sind da die Linsen? Oder sind das gelbe? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das waren rote Linsen. Aber sind ja auch recht hell und durch die Sahne wurde die Sauce dann hellgelb. ;-)

      Löschen
  5. Ooooooh, muss ich unbedingt auch so austesten, denn dieses Gericht gibt es bei mir (in seiner herkömmlichen Form) regelmäßig! Ich liebe die Kombi rote Linsen/Zitrone mit Zucchini. Ich nehme normalerweise Sauerrahm statt Sahne.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker! Das ist mal wieder ganz nach meinem Geschmack. :)

    AntwortenLöschen
  7. Heute ausprobiert. Ich habe ein Rezept gesucht mit roten Linsen und Pasta und wollte ncht die übliche Bolognese. Es hat mir sehr gut geschmeckt, Vor allem das Aroma der Zitrone. Das wird in meinen Rezepte-Kanon aufgenommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike,

      danke für dein Lob! Wie schön, dass es dir so gut geschmeckt hat! :)

      Liebe Grüße
      Melissa

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.