Montag, 1. Juli 2013

Gurken-Zucchini-Salat mit Cashews und gebratenem Tofu

Eigentlich sollte es am Wochenende diesen Salat von Tim Mälzer geben- ich hatte aber mal wieder meinen Einkaufszettel vergessen und musste deshalb improvisieren. Aber egal, lecker war es auch so, die wichtigstens Zutaten hatte ich ja da. Den Salat gibt es sicher wieder, der Salat ist der perfekte Sommergericht! Leicht und erfrischend, der Tofu und die Cashews sättigen aber gut, eigentlich bin ich ja so gar kein Low-Carb-Typ, ich liebe Kohlenhydrate. ;-)



Rezept für eine Person:
Tofu:
200g Naturtofu
1 TL Yokos Tofugewürz
1-2 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe, gehackt
Bratöl
Salat:
1 kleine Zucchini (ca. 100g)
1 kleine Landgurke (ca. 150g)
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
Dressing:
 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Sojasauce
1 EL Limettensaft
1/2 EL Reisessig
1/2 EL Olivenöl
1 TL Sesamöl
geröstete Cashewkerne

Tofu würfeln. Knoblauch und Tofugewürz mit Sojasauce und 1 EL Öl verrühren. Tofuwürfel darin einlegen. Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, ab und zu umrühren.
Gurke schälen. Gurke (Kerngehäuse natürlich aussparen) und Zucchini mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden, die Streifen evtl. noch mal längst durchschneiden, so dass sie ungefähr so breit sind wie Bandnudeln. Mit Salz und 1/2 TL Zucker mischen, mindestens 5 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Zutaten für das Dressing verrühren.
In einer Pfanne 1 EL Bratöl erhitzen. Die Tofuwürfel scharf anbraten.
Gurken- und Zucchinistreifen gut ausdrücken. Zum Dressing geben, gut mischen und evtl. mit Zucker und Sojasauce abschmecken.
Auf einem Teller anrichten, Tofu und Cashews darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Hört sich sehr lecker an! Zucchini und Gurke habe ich noch nie zusammen gegessen, das muss ich mal probieren. :)

    Ich suche gerade auch nach kreativen Sommer-Salaten, vielleicht hast du Lust mitzumachen und dir noch einen weiteren Salat zu überlegen?
    Ich würde mich freuen.

    http://grueneliebe.blogspot.de/2013/07/mein-blog-wird-1-jahr-alt-zeigt-mir.html#comment-form

    LG Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, als ich heute morgen deinen Post gelesen habe, hab ich noch gedacht, dass der Salat perfekt passen würde!
      Aber vielleicht find ich ja noch ein ähnlich tolles Rezept. ;-)

      Löschen
  2. Oh gott, der klingt ja himmlisch lecker! Muss ich mir dringend merken, denn ich liebe alle Zutaten, die man dafür braucht :-)

    AntwortenLöschen
  3. GEIL! Wird ausprobiert! Ich glaub ich schmeiß noch ne rote Paprika und chili rein :) Scharf und bunt muss es sein :D

    AntwortenLöschen
  4. Klingt sehr lecker, die Kombi Cashew+Tofu+Zucchini hat was! Wird am Wochenende definitiv ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein fantastisches Rezept, welches ich unbedingt einmal ausprobieren möchte jetzt wo es wieder heimische Zucchini gibt bei "meiner Biolandgärtnerei". Dankeschön.

    Und ich bin generell begeistert mehr durch Zufall auf Ihre Blog mit Rezepten gestoßen zu sein, vor allem, da mir beim "Blättern" auffällt, dass Sie auch so sehr von SONNENTOR Kräutern / Gewürzen begeistert sind wie ich. :-) Ich habe mir schon jetzt so manche Anregung geholt, da ich noch ein "Probier-Kästchen" mit diversen Gewürzen daheim habe und bei so manchem ohne Anleitung doch nicht so recht weiter wusste.

    *Christina*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.