Freitag, 26. Juli 2013

Zucchini-Vollkornspaghetti mit Avocado-Joghurt-Sauce

Jetzt bin auch im dem Zucchinispaghettitrend erlegen. Allerdings gab es bei mir die Zucchini kombiniert mit Vollkornpasta und einer leckeren Avocado-Joghurt-Sauce. Weil ich keinen Spiralschneider habe, musste ich die Zucchini von Hand schneiden, optisch nicht ganz so hübsch, aber trotzdem sehr lecker! Durch das Joghurt und den Zitronensaft wird die Sauce etwas säuerlich, aber ich mag das ganz gerne, gerade wenn man die Pasta kalt als Salat isst.



Rezept für 2 Portionen:
150g Vollkornspaghetti
2 kleine Zucchini
1 Avocado
2-3 EL (Soja)Joghurt
1/2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Gewürzsalz feurig-fruchtig (einfach Salz und Pfeffer gehen aber auch)

Zucchini mit dem Sparschälter in Scheiben schneiden, dann in dünne Streifen schneiden. Salzen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Dann in einem Sieb ausdrücken.
Avocado mit Sojaghurt, Zitronsaft und einer gepressten Knoblauchzehe pürieren. Mit dem Gewürzsalz abschmecken.
In der Zwischenzeit die Pasta bissfest kochen.
Spaghetti, Zucchinistreifen und Acoadosauce mischen.
Schmeckt warm und kalt.

Kommentare:

  1. Das stell ich mir lecker vor. Und ich habe auch alles da. Sogar ein ähnliches Gewürz:) Morgen Mittag gibt`s das dann wohl:)

    AntwortenLöschen
  2. Jo das stell ich mir schon wieder gut vor. Nur die Zucchini-Spaghetti alleine mag ich nämlich so gar nicht leider.

    AntwortenLöschen
  3. Nudeln mit Avocado sind sooo lecker!!!

    Da ich vor kurzem auch unbedingt Zucchinispaghetti machen wollte, aber partout keinen Spiralschneider in der Stadt gefunden habe, habe ich einfach einen Julienneschneider bei Karstadt gekauft. Funktioniert genauso toll :D Die Nudeln sind dann vielleicht nicht ganz so lang, aber das macht mir nichts.

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super, könnte ich sofort essen! Avocado und Joghurt habe ich auch daheim, Zucchini ausnahmsweise nicht. Aber ich denke, der Zeitpunkt kommt bald, wo ich automatisch alle Zutaten daheim habe, ohne dass ich dieses Gericht geplant hätte. Und dann werde ich an dein Rezept denken und es nachmachen :-)
    Und ich schneide Zucchini auch immer mit dem Julienne-Schäler, wenn es schön aussehen soll.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das könnte heute unser Abendessen werden. Habe ich alles noch da, bis auf die Gewürzmischung. Aber da habe ich noch reichlich anderes im Schränkchen. :-) Und so ein Spiraldingsbums haben wir auch. :-)

    AntwortenLöschen
  6. So, kurzes Feedback: LECKER, machen wir wieder. :-) Dankeschön für das Rezept. Und beim nächsten Mal DM kaufen wir direkt das Alnatura-Gewürz mit ein. Das klingt lecker.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.