Mittwoch, 11. Juni 2014

Frühstücken wie eine Kaiserin IX

Puh, am Wochenende war es so warm, da blieb die Küche kalt. Deswegen gibt es mal wieder ein bisschen Frühstücksinspiration für euch, die Bilder sind aus den letzten Monaten, wahnsinnig, wie lange mein letzter Frühstückspost schon her ist, die Zeit rennt!


Ihr seht:
1. Chia-Haselnuss-Pudding mit TK-Himbeeren, Banane und etwas Ahornsirup
2. Selbstgebackenes Brot mit Ziegenfrischkäse/Alnatura-Pastete (letztere hat seit kurzem das Rezept geändert und schmeckt jetzt eher unlecker...)
3. Smoothie aus Banane, Apfel, Orangensaft und Postelein
4. Laugenknoten ♡, Brötchen, Käse aus Frankreich
5. Linzertorte von Oma gebacken
6. Grießbrei mit Kirschgrütze
7. Brot Kürbis-Kokos-Konfitüre
8. Alnatura-Früchtemüsli mit frischem Obst
9. Waffeln mit Kirschen
10. Zweierlei Ziegenkäse, Brot vom Lieblingsbäcker
11. Selbstgemachter Hummus, Kohlrabi, Bagel (Von Herzberger)
12. Brötchen mit Chicorée und irgendeinem Aufstrich (ist schon laaange her ;-))
13. Selbstgebackenes Brot mit Ziegenkäse und Postelein
14. Brot vom Lieblingsbäcker, Ziegenkäse, Hummus Marrakesch von Green Heart

Kommentare:

  1. Das sieht alles ziemlich gut aus. Ich habe gar nicht die Zeit, um mir morgens vor der Arbeit noch so ein Festmahl vorzubereiten :D Oder sind das eher Wochenendfrühstücksbilder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das meiste ja. ;-) Allerdings sieht mein Frühstück fast immer so aus, schon zu Schulzeiten gab es bei uns immer frisch geschnittenes Obst und Gemüse zum Frühstück. Ein Frühstücks"festmahl" sind für mich eher Rühreier und Baked Beans, Pancakes oder frisch gebackene Brötchen, usw. Die Sachen, die du da oben siehst, hab ich eigentlich alle in ca. 5 Minuten angerichtet.

      Löschen
  2. Ich glaube ich hab es schonmal gesagt, aber ich liebe deine Frühstücksbilder sehr! :)

    AntwortenLöschen
  3. Also dein Blog mag ich total gerne, aber die Frühstücksideen sind immer meine Lieblingsbeiträge! Bitte weiter so :)
    LG
    Mrs. KissTheCook

    AntwortenLöschen
  4. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen. Oberlecker, Deine Frühstückideen. Werd ich mir für zukünftige Frühstücke als Anregung nehmen. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen gourmande (ach herrjeh, ist ja schon halb drei - egal :-D)
    du hast mich inspiriert. ich habe auch mein mein frühstück dokumentiert.
    allerdings habe ich nicht so ein schönen geschirr wie du - ich LIEBE dein hahn und henne geschirr! es erinnert mich immer an meine kindheit. da hatte ich so einen becher - mit meinem namen drauf :-)
    liebe grüße und ein schönes wochenende für dich!
    em

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh jeh :-(
      darf ich den kommentar bittebitte noch mal schreiben?
      in zukunft: erst lesen, dann abschicken... ;-)

      Löschen
    2. Ach, so schlimm ist es doch nicht. Fehler passieren. ;-)

      Löschen
  6. Hallo Gourmande,

    wie immer ein toller und lecker aussehender Beitrag! Interessant, dass dir die Alnatura-Pastete nicht mehr schmeckt. So geht es mir mit dem Alnatura-Zwiebelschmalz, seit es eine neue Rezeptur gibt. Es schmeckt nicht mehr und die Konsistenz ist anders, irgendwie bröslig. Das einzig Gute daran ist: mein Gewicht dankt es mir, dass ich das Schmalz nicht mehr kaufe.

    Liebe Grüße, Lydia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.