Samstag, 8. September 2012

Torta di Zucchine- Zucchinikuchen mit Ricotta

Dieses Rezept wartet schon lange auf meinem Stapel ungekochter Rezepte, ich habe es gleich abgespeichert, nachdem Katharina es veröffentlicht hat. Meine Eltern haben mir sehr viele Zucchinis mitgeschickt, momentan ist Zucchinischwemme. Ich musste sofort an dieses Rezept denken und hab es heute endlich nachgekocht (bzw. nachgebacken.). Leider war das Stück Parmesan, das ich noch im Kühlschrank hatte, kleiner als ich dachte, also ersetzte ich den Rest mit Feta- auch sehr, sehr lecker!

Photobucket

Rezept für 3-4 Portionen (je nach Beilage):
750g Zucchini (bei mir gelbe und grüne)
2 EL Olivenöl
30g Parmesan
70g Feta 
220g Ricotta
4 Eier
1 EL frisch gehackter Rosmarin
1 EL frisch gehackter Thymian
Salz, Pfeffer
Margarine (für die Form)
Paniermehl 3 EL Pinienkerne

Zucchini waschen und raspeln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die Zucchini darin ca. 5 Minuten dünsten. Anschließend in ein Sieb kippen und gut ausdrücken.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Parmesan fein reiben und mit Ricotta, den Kräutern und Eiern verrühren. Feta mit den Händen zerbröseln und untermischen. Zucchiniraspel unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Quicheform mit Margarine einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Zucchini-Ricotta-Masse einfüllen und Pinienkernen darüberstreuen. Etwa 45-50 Minuten backen. Vor dem Servieren ein paar Minuten auskühlen lassen.
Schmeckt frisch aus dem Ofen, lauwarm oder kalt. Am besten mit einem knackigen Salat und Olivenbaguette. Leeeecker! :)
Photobucket

Kommentare:

  1. Den habe ich mir auch auf die Nachbackliste gesetzt, da ich DIE Zucchinitarte/-torta noch nicht gefunden habe. Klingt nach 'nem heißen Kandidaten?! :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab noch nie zuvor eine gegessen und habe somit keine Vergleichsmöglichkeit, aber ich fand sie auf jeden Fall sehr lecker! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Grad nachgebacken, ich hab die Portion halbiert, den Feta weggelassen, dafür aber noch eine Möhre geraspelt :)
    Es war super lecker, einfach und schnell in der Zubereitung und wird somit bestimmt mal wieder auf dem Teller landen :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melissa,
    heute war der perfekte Sommertag für Dein tolles Rezept! Wir finden, dass der Feta die Torta wunderbar abrundet - gute Idee!
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandkorn,
      schön, dass es euch so gut geschmeckt hat. Das zu hören freut mich immer sehr!

      Habt einen schönen Abend und LG aus dem Rheinland ;.)
      Melissa

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.