Sonntag, 23. August 2015

Frische Polenta mit gebratenen Vanille-Tomaten

Habt ihr schon mal Polenta aus frischem Mais gekocht? Nein? Dann ist jetzt die richtige Zeit dafür, auf dem Markt gibt es nämlich wunderschöne frische Maiskolben!
Serviert habe ich die Polenta zusammen mit gebratenen Vanille-Tomaten. Vanille und Tomate sind eine wunderbar harmonische Kombination. Inspiriert wurde ich von Anna, die wie ich Fan Niki Segnits Geschmacksthesaurus ist, und gleich zwei Rezepte in der Kombination auf ihrem Blog hat.
Das Rezept für die Polenta ist aus dem wunderbaren Krautkopf-Kochbuch, dort wird es aber in Kombination mit einem Bohnen-Chili serviert. Aber auch die Tomaten haben gut dazu gepasst, ich habe nur etwas weniger Zucker genommen, weil die Polenta schon leicht süßlich war. Zusätzlich habe ich die Polenta zusätzlich mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt, damit der Geschmack etwas frischer ist.

Frische Polenta mit gebratenen Vanille-Tomaten


Zutaten für 3-4 Portionen: 

Polenta:
4 frische Zuckermaiskolben
250g Gemüsebrühe
200g Wasser
Salz, Pfeffer
20g Olivenöl (oder 25g Butter)
(ggf. 30g Parmesan (steht im Originalrezept))
ggf. etwas Zitronensaft

Vanille-Tomaten:
800g Tomaten
2 EL Olivenöl
Mark einer Vanilleschote
1 TL Zucker


Zubereitung: 

Für die Polenta die Maiskolben entblättern und mit einem scharfen Messer die Maiskörner vom Stiel abschneiden. In ein Sieb geben und waschen.
Gemüsebrühe und Wasser aufkochen und den Mais hineingeben. Ca. 15 Minuten weich kochen lassen.
Anschließend den Mais fein pürieren. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis der Brei andickt.

Die Tomaten waschen und in Olivenöl rundherum anbraten, bis die Schale aufplatzt. Das Vanillemark mit dem Zucker mischen und zu den Tomaten geben.

Olivenöl (oder Butter und geriebenen Parmesan) unter die Polenta rühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Polenta auf Teller verteilen und die Tomaten daneben anrichten.


Frische Polenta mit gebratenen Vanille-Tomaten

Kommentare:

  1. Oh wow, auf die Idee, Polenta aus frischem Mais zu machen, wär ich ehrlich gesagt nie gekommen. Jetzt werde ich es aber im Hinterkopf behalten, ich stell es mir echt super gut vor. :)
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Frische Polenta ist der Wahnsinn! Die letzten Male, als ich sie zubereitet habe, ist sie sogar ohne Toppings auf meinem Teller gelandet. Eventuell habe ich sie sogar direkt aus dem Topf gelöffelt, weil der Geschmack mich direkt umgehauen hatte ;) ... Die Vanille-Tomaten sind aber eine tolle Idee, die ich vielleicht mal ausprobieren sollte.

    AntwortenLöschen
  3. Klingt ja mega lecker und einfach! Was mich fast noch neugieriger macht, sind die Vanille-Tomaten. Muss ich unbedingt testen :)

    Liebe Grüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
  4. @Ramona, sie schmeckt tatsächlich ganz anders als Polenta aus Maisgrieß, aber jaaa, lecker!

    @MissPolkadot, haha, direkt aus dem Topf, das kenne ich. ;-)

    @Marlis, jaaa, die sind wirklich der Knaller! Eine echt unglaublich tolle Kombination!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee - schaut unglaublich gut aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.