Samstag, 11. Juni 2011

Dhal mit Süßkartoffeln


Rezept für 3-4 Portionen:
2 Süßkartoffeln (ca. 600g)
200g rote Linsen
1 Dose Kokosmilch (400ml)
1 Zwiebel
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln (zum dekorieren)
2 EL Sonnenkuss-Gewürz (Sonnentor)
1 TL Zimt
1 TL Salz
Sonnenblumenöl

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Süßkartoffeln schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Linsen waschen.
In einem großen Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebeln darin anschwitzen, nach ca. 2 Minuten den Knoblauch, den Ingwer und das Curry hinzufügen. Ca. 3 Minuten anschwitzen, dann die Süßkartoffeln und die Linsen dazu geben. Ca. 400ml Wasser und die Kokosmilch ins den Topf geben, ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen zu zerfallen beginnen und die Süßkartoffel weich ist. Mit Salz und Zimt abschmecken. Mit Frühlingszwiebelringen anrichten und servieren.



(inspiriert von: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/89887/dhal-mit-suesskartoffeln-und-kokosmilch-.html)

Kommentare:

  1. Ui, ich suche schon länger nach einem guten Dhal, dass hier klingt gut :) was ist dieses Sonnenkuss-Gewürz? Geht das in die Richtung Curry? Meinst du ich köönnte gelbe Currypaste dafür nehmen?

    AntwortenLöschen
  2. jaaa genau, dhal wollt ich schon immer mal machen!! danke für's dran erinnern und das rezept :)

    AntwortenLöschen
  3. Sabba, das ist eine Gewürzblüten-Mischung von Sonnentor, schau mal hier: http://sonnentor.com/produkte_online_einkaufen/gewuerze_salz/gewuerz_blueten_mischung/sonnenkuss_gew_blue/%28search%29/0/%28car%29/5
    Klar kannst du gelbe Currypaste nehmen! :-)

    Judith, gerne! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich super an.
    süßkartoffeln stehen hier schon länger auf der to-cool-liste ;)

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  5. Mit Süßkartoffeln wollte ich auch schon immer mal was kochen. Sehr schön.

    Um auch mal was zu teilen: Ich koche gerade Alu Gobi. Und so wie es riecht, war ich schon mal Inder. :-)

    http://bit.ly/kbuvy9

    AntwortenLöschen
  6. Huhu! Ich hab dein Dhal gestern nachgekocht, allerdings mit gelber Currypaste! War sehr lecker, ich musste nur sehr viel Currypaste und noch mehr Salz verwenden :)

    AntwortenLöschen
  7. Mjamm! Habs gestern endlich nachgekocht. So einfach und so fein! Thai-Basilikum passt noch vorzüglich. LG

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Gericht steht für morgen auf dem Plan. Ich habe beschlossen, wir kochen uns jetzt durch Deine Sammlung. ;o)

    Ganz herzliche Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. So, habe es gestern nachgekocht und es ist total gut angekommen. Voll lecker. Nur die Süßkartoffeln wollten nach 20 Minuten einfach noch nicht gar sein. Habe es deutlich länger köcheln lassen müssen. Aber geschmacklich war es wirklich toll. Habe noch eine Chili mit dran geschnippelt und die Frühlingszwiebeln leider nicht vorrätig gehabt. Aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Wirklich super. Gibt es definitiv nun öfters.

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass es euch geschmeckt hat! Dass die Süßkartoffeln bei euch so lange gebdraucht haben um gar zu werden, tut mir leid!

    AntwortenLöschen
  11. Ach, da kannste doch mal gar nichts zu. Also ehrlich. *knuff* Wir kochen das auf jeden Fall wieder und ich werde meiner Mama das Rezept vorbei bringen. Die war schon ganz neugierig. :o)

    AntwortenLöschen
  12. wir haben noch so viele grüne linsen :/...meinst du, das funktioniert genauso?
    danke,
    anne :)

    AntwortenLöschen
  13. ich hab das heute zum tausendsden mal gemacht und es ist immer noch eins der besten rezepte überhaupt :)
    ich liiiiiebe es!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.

Kommentare mit Links, die zu kommerziellen Seiten führen und nur der Linkplatzierung und/oder Werbung dienen, werde ich nicht freischalten. Mein Blog ist schließlich keine kostenlose Werbeplattform.