Dienstag, 21. Juni 2011

Zitronige Erbsenpasta

Eigentlich wollte ich ja dieses Rezept nachkochen. Aber wie immer wurde es ganz anders.



Rezept für eine Portion:
100g Pasta
1/2 Zwiebel
100g Erbsen
50ml Weißwein
50ml Gemüsebrühe
1 EL Schmand
Saft und Zesten von 1/2-1 Zitrone (je nach Suchtgrad)
Schnittlauch
Butter und Olivenöl
Salz, Pfeffer

Nudeln al dente kochen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl und Butter erhitzen. Die gehackten Zwiebeln darin glasig andünsten, die Erbsen dazu geben und mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen, bis die Erbsen bissfest sind. Die Zesten und den Saft der Zitrone zu den Erbsen geben, den Schmand und den gehackten Schnittlauch unterrühren. Die Pasta dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. sieht auf jeden fall sehr sehr lecker aus!
    wenn du das andere rezept das nächste mal dann noch machst, hast du schon wieder 2 neue tolle rezepte ;)

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  2. Ah, dieses Rezept hat mich heute gerettet, als ich verzweifelt nach etwas suchte, mit dem ich eine versehentlich aufgetaute Packung Erbsen verwerten könnte!! Habe mich auch ein wenig von deiner Inspiration leiten lassen und u.a. noch Parmesan (viel!) drüber gerieben. Ich war glücklich - nicht nur ob des leckeren Resultats sondern auch aufgrund der fast komplett verwendeten Erbsen :) Vielen Dank für deine immer wieder köstlichen Inspirationen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Viel) Parmesan ist immer gut!
      Und gerne doch, es freut mich, wenn meine Rezepte andere inspirieren. :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.