Mittwoch, 8. Juni 2011

Rigatoni with roasted red pepper sauce

Kennt ihr das auch... ihr lest ein Rezept und wisst, dass ihr es SOFORT nachkochen müsst? So ging es mir gestern mit diesem Rezept. Gestern fehlte zum Kochen die Zeit, heute wurde es nachgekocht.
Es ist von der Pioneer Woman, ich habe es leicht abgeändert.
Beim ersten Mal probieren war ich enttäuscht, aber sobald der Sauerrahm und die Kräuter ins Spiel kamen, schwebte ich auf der kulinarischen Wolke sieben!



Rezept für eine Portion:
2 rote Paprika
15g Pinienkerne
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Sauerrahm
1/2 EL TK-6-Kräutermischung
Alnatura Gewürzsalz feurig-fruchtig
100g Pasta
Olivenöl, Butter
Salz
Ziegengouda (oder Parmesan)

Paprika halbieren, entkernen und auf ein Backblech legen. Im Ofen unter dem Grill ca. 10 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft. Dann mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und ca. 5 Minuten stehen lassen.
In dieser Zeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Paprika schälen und dann pürieren.
Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Dann zu den Paprika geben und noch einmal durchmixen.
Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und bissfest kochen.
In einer Pfanne etwas Butter und Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und nach 2-3 Minuten den Knoblauch darin anschwitzen. Sobald die Zwiebeln weich sind, die Paprika dazu geben und unter ständigem Rühren erhitzen. Den Sauerrahm und die Kräuter untermischen, nicht mehr kochen lassen, da der Sauerrahm sonst ausflockt. Die Nudeln untermischen und mit dem Gewürzsalz abschmecken. Je nach Geschmack mit Ziegenkäse oder Parmesan servieren. (Meiner Meinung nach eigentlich nicht nötig, die Pasta schmeckt auch so schon wunderbar!)

Kommentare:

  1. ich zitiere: "Kennt ihr das auch... ihr lest ein Rezept und wisst, dass ihr es SOFORT nachkochen müsst?"

    genau so geht es mir gerade ;)

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  2. nachgekocht und wawoooooooom: extrem lecker!

    AntwortenLöschen
  3. wow, das sieht toll aus, sicherlich ein kandidat für die neuen "baked lemon pasta" ;)
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. das war wirklich sehr sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, war das lecker! Ich glaub, ich hab mich gerade in ein Gericht verliebt... ;)

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept und liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich wirklich lecker an und ich möchte es unbedingt gleich probieren!! :-) Leider kann ich Alnatura nur im DM kaufen und ich glaube da gibt es das Gewürzsalz nicht. Werde aber mal versuchen es mir selbst zusammen zu mischen.. :)

    LG lucie

    P.S. Ich dachte ich bin schon längst Leser von dir da ich deinen Blog kenne aber war nicht so. Aber jetzt bin ich es :-)

    AntwortenLöschen
  7. Superleckeres Rezept!! Danke dafür!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.