Sonntag, 5. Juni 2011

Flammkuchen-Schnecken

Heute Abend würd ich gerne auf zwei Hochzeiten tanzen und gleichzeitig Tatort und das Halbfinale GNTM schauen- der Faulheit wegen (wer will bei dem Regenwetter denn raus?) hab ich mich entschieden, das Haus nicht mehr zu verlassen und mit den Mädels aus der benachbarten WG die Topmodels zu schauen. Aber ich hab es mir nicht nehmen lassen, ein bisschen was zu essen vorzubereiten.
Diese Schnecken hab ich im wesentlichen nach diesem Rezept gemacht, nur mit folgenden Änderungen:
nur 450g Mehl (200g 405er, 250g 1050er)
Creme: 200g Feta, 100g Saure Sahne, TK-Kräuter, alles fein püriert. Zwiebeln darunter, nur eine Knoblauchzehe und nicht ganz so viele (grüne) Oliven. Außerdem ein paar getrocknete Cocktailtomaten (in Öl, abgetropft) und 50g Gouda.
Aufgerollt in ca. 3cm dicke Streifen schneiden, auf ein Backblech setzen, ca. 25 Minuten backen.
LECKER!


Kommentare:

  1. Witzige Idee aus Flammkuchen mal Schnecken zu machen! Und sie sehen dazu noch super lecker aus. Muss ich auch mal ausprobieren.. :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit den Flammkuchen-Schnecken find ich richtig klasse! Flammkuchen mache ich eh sehr gerne, und ich glaub beim nächsten Mal roll ich dann auch mal Schnecken :-)

    AntwortenLöschen
  3. Gott weiß, ich wäre gerne ein Mädchen in Deiner Nachbar-WG. :-)

    AntwortenLöschen
  4. ;) ha ha das Problem mit den 2 Hochzeit hatte ich auch.
    Ich hab allerdings erst Tatort geschaut (den hab ich halb verpennt) und als mein Mann danach dann geschlafen hat, hab ich Topmodels angeschaut. Es hat genau zur Entscheidung gepasst :D

    Und die Flammkuchen-Schnecken sind eine super Idee für das Finale morgen!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine super Idee! Muss ich umbedingt nachbacken ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht soo lecker aus! Ich habe noch nie Flammkuchen gegessen... es wird Zeit!
    Wollte mir das Rezept gerade abspeichern, aber ich frage mich, welches du meinst, der Link geht nur zu allen Rezepten mit einem bestimmten Label?

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sorry,ich hab es schon korrigiert! :-)

    AntwortenLöschen
  8. sehr, sehr lecker! es gab bis jetzt noch nichts, was ich nachgekocht hab, das nicht geschmeckt hat! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.