Sonntag, 20. März 2011

Kichererbsensalat

Mein Beitrag zum Tatort-Buffet für heute Abend ist dieser Kichererbsensalat, inspiriert vom "Meine Sonnenküche"-Kochbuch.



Zutaten für 4-6 Portionen:
200g Kichererbsen, getrocknet
1 rote Zwiebel
5EL Olivenöl
3-4 EL Kräuteressig
1-2 TL Zucker
1/2 TL Salz
1TL körniger Senf
2EL Petersilie, TK, gehackt
1 EL Ras el Hanout
2-3EL Sesamsaat

Kichererbsen über Nacht einweichen und dann ca. 90 Minuten kochen. (siehe Packungsanleitung)
Öl, Essig, Zucker, Salz, Senf und Petersilie mischen. Das Gewürz anrösten und unterrühren. Die Zwiebel fein hacken und mit den Kichererbsen zum Dressing geben, mischen. Sesam ohne Fett anrösten und ebenfalls untermischen.

Kommentare:

  1. boah, sieht das lecker aus.

    Wo bekommt man denn dieses Ras el Hanout? Ich möchte ungerne bestellen, würde den Salat aber sehr gerne mal machen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke! :-)

    Bianka, ich habe das Gewürz von meiner Mutter geschenkt bekommen, die hat es in einem Weldaden gekauft. Von Schubeck gibt es aber eine Mischung, eventuell wirst du auch beim Türken fündig. Wenn alles nicht hilft und du nicht fündig wirst, könntest du die "Arabische Gewürzmischung" von Sonnentor (aus dem Bioladen) nehmen, dazu noch frisch gemahlenen Kreuzkümmel und wenn du es zur Hand hast, gemahlenen Kardamon, Nelken, Kurkuma und Schwarzkümmel. Oh je, so ne lange Liste! Aber nimm einfach, was du da hast, das wird schon schmecken, mit der Arabischen Gewürzmischung und Kreuzkümmel hast du schon mal eine gute Basis!

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich ausprobieren! Kichererbsen sind einfach unterschätzt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.