Donnerstag, 17. März 2011

Pasta Tofunese

Ohne große Worte, ein Klassiker in seiner fleischlosen Variante!



Für 3 Portionen:
1 kleine Zwiebel
2 Karotten
200g Tofu rosso (von Taifun)
100ml Weißwein (besser wäre natürlich Rotwein, hatte ich aber nicht zur Hand)
1 kleine Flasche Tomatenpassata (ca. 300ml)
1 Dose gehackte Tomaten
2-4 EL Tomatenmark
Kräuter der Provence
Kräutersalz, Pfeffer, Zucker
Olivenöl
Nudeln nach Hunger

Zwiebel fein hacken. Karotten in Würfel schneiden. Tofu mit den Händen zerbröseln.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln und die Karotten glasig dünsten. Kräuter und Zucker dazu, karamellisieren lassen. Tofu und Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Dann mit Wein ablöschen, Tomatenpassata und die gehackten Tomaten zu und ca. eine halbe Stunde köcheln lassen. In der Zeit die Spaghetti kochen. Mit (Kräuter)Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Hmmm ...ich glaub das mach ich demnächst mal :-)

    AntwortenLöschen
  2. ...obwohl, ich mag ja den Tofu rosso nicht gerne. Aber so könnte er mir schmecken. Es sieht nämlich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinnig lecker! Wenn auch für mich ohne Weißwein ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.