Montag, 21. März 2011

Sauerkraut-Quark-Waffeln

Ich prokrastiniere momentan ganz fleissig, deswegen gibt es heute gleich wieder ein Rezept! ;-)
Da Waffeln waren echt unglaublich lecker, ich war selbst sehr überrascht! ;-)
Die Waffeln sind ziemlich "leicht", weil ein großer Teil des normalen Butteranteils durch Quark ersetzt wird- dadurch werden die Waffen nicht knusprig, sondern eher weich, aber ich mag's gerne so.
Dazu gab es einen Rest des Bärlauchquarks, der gestern beim Tatortabend übrig blieb.




Rezept für 2-3 Waffeln, je nach Größe des Waffeleisen:

1/2 kleine Zwiebel, sehr fein gehackt
40g Sauerkraut, gehackt
1 Ei
20g Butter
50g Magerquark
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
50g Mehl
1TL Backsoda (Kaisernatron)
Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln etwas braten, dann das Sauerkraut dazu geben und dünsten. Etwas abkühlen lassen.
Eier und Butter schaumig aufschlagen. Quark, Salz und Zucker unterrühren. Das Mehl mit dem Soda mischen und dazu geben. Verrühren und dann das Sauerkraut unterheben.
Ausbacken.

Kommentare:

  1. Waffeln mit Sauerkraut? Das hab ich ja noch nie gesehen! Cool!

    AntwortenLöschen
  2. hallo, ich bin heute über Bloglovin auf Deinem Blog gelandet und habe mich von vorne bis hinten durch Deine leckeren Rezepte geklickt :). Ich danke Dir für die tollen Anregung und Inspiration, so bin ich heute sofort in unseren Biosupermarkt gefahren und habe mir u.a. die Flower-Power Gewürzblüten-Mischung gekauft, obwohl ich eigentlich dafür gerade keine Zeit habe, aber.... das Bananenbrot ist gerade im Ofen und der Bärlauchkuchen wird auch in Kürze ausprobiert, sowie sicher viele andere Deiner Rezepte. Vielen Dank nochmal und ich freue mich schon auf Deine nächsten Koch- und Backanregungen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo gourmande,
    ich bin schon länger Leserin deines Blogs und habe mir mal die Freiheit genommen,
    dich für die Schoko- und Spendenaktion bei my Swiss chocolate zu taggen.

    http://dangerbananas.blogspot.com/2011/03/schoko-bananen-fur-japan.html

    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.