Mittwoch, 18. Mai 2011

Grüner Spargel und Kohlrabi mit Tofu und Mie-Nudeln



Für eine Person:
2 dicke Scheiben Tofu (so ca. 80g)
3 EL Sojasauce
1 Zehe Knoblauch
1/2 TL Asiatische Küche-Gewürz (von Lebensbaum)
65g Mie Nudeln
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4-5 Stangen grüner Spargel
1/2 kleine Kohlrabi
1/2 TL Asiatische Küche-Gewürz
1 TL Genmai Miso Paste (z.B. von Arche)
Ketjap Manis Sauce (süße Soja Sauce)
Salz
Öl

Tofu in Würfel schneiden, Knoblauch dazu pressen, Gewürz und Sojasauce dazu geben, alles mischen und dann ca. 2 Stunden durchziehen lassen.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Tofuwürfel darin scharf anbraten. Beiseite stellen.
Die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
Zwiebel und Knoblauch hacken. Die Enden vom Spargel abschneiden und bei Bedarf untenrum etwas schälen. Den Kohlrabi in Stifte schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln, dann Kohlrabi, dann Knoblauch und Spargel dazu geben und braten. Mit etwas Wasser ablöschen, die Miso Paste darin auflösen, etwas von dem Asia-Gewürz dazu geben und dann dünsten, bis das Gemüse bissfest ist. Die Nudeln und den Tofu untermischen und nach Geschmack salzen und mit süßer Sojasauce servieren.

Kommentare:

  1. wow, interessante kombination.
    tofu liebe ich so oder so, aber dann noch in kombination mit kohlrabi... hmmm, lecker!
    die miso paste, die ich hab, muss eh langsam mal weg...
    da weiß ich, was es die die nächsten tage mal geben wird :)

    AntwortenLöschen
  2. eine sehr interessante kombination mit dem spargel und tofu. auch die misopaste kannte ich bisher nur in verindung mut suppen ;)

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  3. Was ist Asiatisches Küchen-Gewürz? Das gibt es in keinem Asia-Laden.

    Und sind das auch wirklich Mie-Nudeln? Bei mir sehen die immer so aus: http://bit.ly/mGBt87

    AntwortenLöschen
  4. Wie schon gesagt, das ist das Gewürz "Asiatische Küche" von Lebensbaum. Und stimmt, das gibt es nicht im Asialaden, aber im Bioladen. ;-) (hier: http://www.lebensbaum.de/DE/Produkte/Gewuerze__Kraeuter/Gewuerze_-_Mischungen/Asiatische_Kueche/63511)

    Und ja, das sind Mie-Nudeln. Wieso sollte ich etwas als Mie-Nudeln betiteln, wenn es keine sind? Wenn du dir den Beitrag bei Wikipedia durchliest (von dem ja dein verlinktes Bild ist), dann wirst du sehen, dass Mie-Nudeln verschiedene Formen haben können- ob nun rund wie bei dir, oder als Bandnudeln, wie bei mir. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mie-Bandnudeln habe ich noch nicht bei meinem Asia-Laden gesehen.

    Aber dein Rezept hört sich lecker an.

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Rezept! Mal was anderes. Das Rezept habe ich hier verlinkt: http://www.spicyapple.de/668/superfood-spargel.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.