Donnerstag, 5. Mai 2011

Polenta-Sojahack-Auflauf

Polenta ist toll! Ich mag sie einfach so als Belage, aber auch gern zu Aufläufen verarbeitet oder auch als "Unterlage" für eine Pizza statt einen Hefeteig.



Rezept für 2 Portionen:
150g Polenta
1/2 Zwiebel
1 TL Kräuter der Provence
400ml Gemüsebrühe
Olivenöl
die Hälfte der hier gebloggten Sojahacksauce
30g Gouda
50g Mozzarella

Die Zwiebel und die Kräuter im Olivenöl anschwitzen, dann die Gemüsebrühe dazu geben. Sobald die Brühe kocht, die Polenta einrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen. In eine Auflaufform streichen und etwas abkühlen lassen.
Die Tomatensauce darauf verteilen und den Käse darüber streuen. Für ca. 20 Minuten auf 200°C überbacken.

Kommentare:

  1. So, den gibt es heute Abend. Das Wetter schreit geradezu nach einem Auflauf. :-) Und nachdem unser Soya-Häcksel-Vorrat am Wochenende wieder aufgefüllt wurde, steht dem Rezept nichts mehr im Wege. Ich freue mich drauf.

    AntwortenLöschen
  2. dann wünsche ich gutes Gelingen und dann guten Appetit! Bei dem Wetter könnte ich auch eine Portion vertragen, aber ich musste mir einen Kürbis kaufen, also gibt es die erste Kürbissuppe des Jahres!

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mann und ich sind begeistert. War total lecker. So haben wir Polenta noch nie gegessen. Und wir haben den Auflauf direkt für zwei Tage gekocht. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.