Sonntag, 3. August 2014

Aufs Brot: Bunter Cashew-"Schmand"

Heute habe ich mal wieder einen leckeren Brotaufstrich für euch. Bei mir gab es den Brotaufstrich heute zusammen mit Gurkenaufstrich (Rezept kommt demnächst) und kross getoastetem Lieblingsbrot zum Sonntagsfrühstück.

veganer Aufstrich


für ca. 5 Brote:
100g Cashewkerne
90ml Wasser
2 EL rote oder gelbe Paprika, fein gewürfelt
2 Radieschen, fein gewürfelt
1 Stück grüne Chili, fein gehackt
Grün einer Frühlingszwiebel, fein gehackt
2 TL Kapern, fein gehackt
2 TL grüne Oliven (am besten ohne Stein), fein gehackt
Kräutersalz
Paprika edelsüß

Die Cashewkerne mindestens 20 Minuten im Wasser einweichen, anschließend zu einem "Schmand" pürieren. (Damit der Schmand richtig cremig wird, braucht ihr vermutlich einen Hochleistungsmixer. Bei mir ist der Schmand leicht stückig geblieben, aber ich fand's auch so sehr lecker.)
Mit den anderen Zutaten mischen, mit Kräutersalz und Paprika edelsüß abschmecken.
Wer mag, kann auch noch Schnittlauch, Kresse, Petersilie oder Schabzigerklee zum Schmand geben.

veganer Aufstrich


leicht abgewandelt nach: Brotaufstriche vegan & vollwertig

Kommentare:

  1. Ich habe das nicht als Brotaufstrich, sondern als kalte Nudelsoße verwendet. War total lecker.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.