Mittwoch, 10. August 2011

Aufgewärmt: Kürbispasta

Eines meiner liebsten Kürbisgerichte ist diese Kürbispasta. Ich habe das Rezept dazu schon einmal vor einer halben Ewigkeit gebloggt, damals hatte mein Blog noch sehr wenige Leser, deswegen zeige ich es euch noch einmal. Ich habe das Gericht etwas abgewandelt, es gab Vollkornspaghetti dazu, außerdem habe ich auf die Möhren verzichtet, die Kräuter habe ich mit der Gute Laune-Gewürzblütenmischung von Sonnentor ersetzt und die Pasta mit Ziegenfrischkäse aufgepeppt. Also, hier findet ihr das Rezept!

Photobucket

Kommentare:

  1. ja, toll dass die Kürbiszeit wieder beginnt. Ich habe mir gestern auch schon einen kleinen Hokkaido besorgt.
    Übrigens Deine Idee die Banane durch Feige zu ersetzen könnte funktionieren, ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Kürbis und bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Deins hört sich sehr lecker an!

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, ich bin grad völlig schockiert, dass die Kürbis-Saison schon wieder beginnt - dieses Jahr rast die Zeit aber wirklich...! Hier bei meinen Eltern, wo ich grad bin, liegen auch schon die ersten beiden Hokkaidos in der Küche. Ich glaub, ich muss da auch bald zuschlagen - ich hab auch ein super-leckeres Rezept für Pasta mit Kürbissauce, allerdings klingt Deins auch sehr verlockend :-)

    AntwortenLöschen
  4. Super danke fürs "Aufwärmen":-)
    Ich liebe die Gute Laune-Gewürzblütenmischung von Sonnentor! Zeigenkäse ist auch voll mein Ding, ich werde das Rezept auf jeden Fall nachkochen:-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin happy, dass es wieder Kürbis gibt. :o) Wenn der Sommer schon keiner ist, dann wenigstens wieder Nachschub an Kürbis. Das letzte Kürbisessen scheint schon ewig her...

    Wir werden das Rezept auch probieren. Die Sonnentor-Mischung ist seit gestern bei uns heimisch und wird garantiert erneut und in größerer Menge gekauft. Die schmeckt ja echt wunderbar. :o) Vielen Dank für die schönen Anregungen, die man hier findet.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare! :)
Da ich die Kommentare aufgrund von Spam moderiere, "verschwindet" euer Kommentar nach dem Abschicken, also bitte nicht wundern, der taucht in ein paar Stunden wieder auf.
Kommentare, die eingebundene Links zu externen Seiten enthalten, wandern automatisch in den Spamordner.